Angebot

Fortbildung zur Gestaltung von Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehungen (LSB) im Präsenz-und Distanzunterricht

Beschreibung

Viele Forschungen belegen die herausragende Bedeutung der Beziehungen zwischen Lehrkräften und Lernenden im Unterrichts- und Erziehungsgeschehen. Gute Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehungen tragen zur Begeisterung und Erfüllung im Lehrberuf bei; erhöhen aber die Stress-Symptome und machen den Lehrberuf zum Alptraum, wenn sie gestört sind.

 

In meinen Fortbildungen, deren Umfänge und Inhalte ich individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ausrichte, zeige ich, wie sich die Beziehungen zwischen Lehrkräften und Lernenden entwickeln und welche unterrichtspraktischen Verhaltensweisen sich ganz besonders positiv auf die Qualität der Beziehungen und somit auf die Lerndisziplin, die Leistungsmotivation und das Interesse der Lernenden auswirken.

 

Veranstaltungsart

Die Fortbildungen werden je nach Absprache online oder in Präsenz durchgeführt. 

 

Zielgruppe

Lehramtsanwärter/-innen, Berufseinsteiger/-innen, Dozenten/-innen, Lehrer/-innen, Fachleiter/-innen, Schulleiter/-innen, Professoren/-innen aller Fächer an Gymnasien, Haupt-, Real-, Grund-, Berufs- und Hochschulen.

 

Mögliche Inhalte

- Praxisbedeutung und Forschungsansätze zu LSB,

- Anfangskontakt und transaktionale Entwicklung von LSB,

- Kategorien des Vertrauens als Qualitätsmerkmale von LSB,

- förderliche und belastende Verhaltensweisen von Lehrkräften für die LSB,

- Auswirkungen von LSB auf das kognitive, affektive und psychomotorische Lernen und

- Entwicklungen von LSB in Präsenz- und Distanzunterrichten.

 

Ziele 

Die Teilnehmer*innen sind in der Lage,

- die besondere Bedeutung von LSB für das Lernen im Präsenz- und Distanzunterricht zu erklären,

- die transaktionale Entwicklung von LSB im Präsenz- und Distanzunterricht modellhaft zu beschreiben,

- für die LSB förderliche und -belastende Verhaltensweisen in Präsenz- und Distanzunterrichten zu erläutern und

- das Lernen im Präsenz- und Distanzunterricht durch beziehungsförderliche Verhaltensweisen zu verbessern. 

 

Hier geht es zur Evaluation einer Fortbildung an der Uni Freiburg ...