Modell

Das Modell zeigt, dass Sie und Ihre Schüler mit ihren individuellen soziodemografischen Faktoren sowie den sozio-kulturellen und innerpsychischen Bedingungen in Beziehung zueinander treten.

 

Die Wahrnehmung des interpersonellen Vertrauens führt zu Rückmeldeprozessen und wechselseitigen Verhaltens-steuerungen, die die Qualität der Beziehungen zwischen Ihnen und Ihren Schülern bedingen.


Diese Qualität beeinflusst die Bereiche ganzheitlichen Lernens und trägt zum Erwerb der beruflichen Handlungs-kompetenz Ihrer Berufsschüler als Leitziel beruflicher Bildung bei.

 

Fazit: Es ist das interpersonelle Vertrauen, mit dem Sie Einfluss auf die Lernerfolge Ihrer Schüler nehmen können.

 

zum Shop ...